Anzeige
21. Oktober 2017
Kontakt Impressum  
 

Ausgesuchte Osteologie-Links:

 

DGN.de

 

journalMED.de

 

Netzwerk-
Osteoporose.de

 

Osteoporose.com

 

Osteoporose-
Deutschland.de

 

Wikipedia.de

 

Ihr persönlicher Osteoporose (Knochenschwund) Risiko Test

Osteoporose entwickelt sich zunehmend zu einer Volkskrankheit.
Etwa bis zum 30. Lebensjahr nehmen die Knochen an Masse und Größe zu. Danach nimmt die Knochendichte wieder ab. Die Verminderung der Knochenmasse kann schwerwiegende Folgen haben denn wenn die Knochen an Festigkeit verlieren, sind sie anfälliger für Knochenbrüche. Ein leichter Sturz oder ein Stoss können schon Ursache für einen komplizierten Knochenbruch sein. Da es nur selten frühe Anzeichen und Beschwerden gibt, ist es besonders wichtig das persönliche Risiko zu kennen und - falls nötig - rechtzeitig Knochen wieder aufzubauen.

Ein Test wie dieser kann Ihnen natürlich nur Anhaltspunkte über Ihr Osteoporose-Risiko geben. Wir empfehlen Ihnen deshalb den Test vierteljährlich zu wiederholen. Sollten Beschwerden auftreten, suchen Sie unbedingt Ihren Arzt auf.

So einfach machen Sie den Test:
Sie beantworten durch anklicken der für Sie zutreffenden Antwort (ja oder nein) die unten stehenden Fragen. Sind Sie damit fertig, klicken Sie auf "zur Auswertungn". Sie erhalten dann Ihre persönliche Auswertung.

Haben Sie seit Ihrem 30. Lebensjahr 2-3% (ca. 4cm.) an Körpergröße verloren?
ja
nein

Sind Sie älter als 65 Jahre?
ja
nein

Sind direkte Verwandte von Ihnen an Osteoporose erkrankt?
(Rundrücken, Verlust an Körpergröße, Knochen- Wirbelkörper- Oberschenkelhalsbrüche)
ja
nein

Leiden/ Litten Sie oft an Rückenschmerzen?
ja
nein

Haben Sie nach dem 30. Lebensjahr einen oder mehrere Knochenbrüche aus geringfügigem Anlass erlitten?
ja
nein

Sind Sie ein eher schlanker/ untergewichtiger Typ?
ja
nein

Fühlen Sie sich öfter krank und schwach?
ja
nein

Sind Sie hellhäutig und haben Sie blondes oder rötliches Haar?
ja
nein

Leiden Sie an Rheuma, Asthma, Diabetes mellitus, Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa?
ja
nein

Sind / waren Sie eher unsportlich und sind/ waren Ihr Beruf oder Ihre Freizeit eher weniger mit körperlichen Aktivitäten verbunden?
ja
nein

Waren Sie nach Ihrem 30. Lebensjahr mehr als 2 Monate bettlägerig krank?
ja
nein

Haben Sie jemals längerfristig höher dosierte Kortisonpräparate erhalten?
ja
nein

Hat Ihr Arzt jemals eine verminderte Knochendichte festgestellt?
ja
nein

Haben Sie Jahre- Jahrzehntelang mehr als 10 Zigaretten pro Tag geraucht?
ja
nein

Sind Sie in der Vergangenheit wegen Tumorleiden oder mit Antiepileptika behandelt worden?
ja
nein

Haben oder hatten Sie eine schwere Schilddrüsen- oder Nierenerkrankung?
ja
nein

Nehmen Sie regelmäßig Abführmittel ein?
ja
nein

Trinken oder haben Sie lange Jahre täglich mehr als etwa ½ Liter Wein, 1 Liter Bier oder eine vergleichbare Menge Alkohol getrunken?
ja
nein

Trinken Sie viel Kaffee (mehr als 4 Tassen täglich)?
ja
nein

Essen Sie streng vegetarisch und meiden Sie außer Fisch und Fleisch auch Eier- und Milchprodukte?
ja
nein

Essen Sie selten Milchprodukte und oder trinken Sie wenig Mineralwasser?
ja
nein

Sind Sie weniger als 1-2x wöchentlich an der frischen Luft und im (Sonnen)- Licht?
ja
nein

Geschlechtsspezifische Fragen:
(Fragen zum anderen Geschlecht einfach auslassen)

Ich bin...
männlich
weiblich

(weiblich) Haben Sie zwei oder mehr Kinder längerfristig gestillt?
ja
nein

(weiblich) Trifft es zu, dass Sie niemals schwanger waren?
ja
nein

(weiblich) Hatten Sie weniger als 30 Jahre lang Ihre Periode?
ja
nein

(männlich) Haben oder hatten Sie einen Testosteronmangel (männl. Sexualhormon)?
ja
nein