Anzeige
16. November 2018
Kontakt Impressum  Datenschutz  
 

Ausgesuchte Osteologie-Links:

 

DGN.de

 

journalMED.de

 

Netzwerk-
Osteoporose.de

 

Osteoporose.com

 

Osteoporose-
Deutschland.de

 

Wikipedia.de

 

Gesundheitsnews-Suche

Geben Sie einen Suchbegriff ein: 
Achten Sie bitte auf Groß- und Kleinschreibung.


Die aktuellsten Gesundheitsnews


13.11.2018
Multiple Sklerose: Schäden durch B-Zellen in der Hirnhaut
B-Zellen sind wichtige Helfer des Immunsystems im Kampf gegen Erreger. Bei der neurologischen Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose (MS) aber können sie Nervengewebe schädigen. Fehlen bestimmte Kontrollzellen, sammeln sich zu viele B-Zellen in den Hirnhäuten und verursachen Entzündungen im zentralen Nervensystem. Das zeigte ein ...

...mehr

13.11.2018
Resistente Keime: Können Rohkost und Salat ein Gesundheitsrisiko sein?
Salate sind beliebte Lebensmittel, um sich ausgewogen und gesund zu ernähren. Für den Konsum werden sie oft bereits fertig geschnitten und in Folie verpackt zum Kauf angeboten. Von solchen Frischeprodukten ist bekannt, dass sie mit Hygiene-relevanten Keimen kontaminiert sein können. Dass darunter auch Keime sind, die Resistenzen...

...mehr

13.11.2018
Antispastische Therapie bei Multipler Sklerose: G-BA bescheinigt cannabinoidhaltigem Oromukosalspray geringfügigen Nutzen
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat den Beschluss zur Nutzenbewertung eines cannabinoidhaltigen Oromukosalsprays veröffentlicht. Darin bescheinigt der G-BA einen Hinweis auf einen geringen Zusatznutzen für die mittelschwere bis schwere Multiple Sklerose (MS)-induzierte Spastik. „Dass der G-BA den Zusatznutzen von Sativex®...

...mehr

13.11.2018
Therapiestrategien bei Multipler Sklerose und Migräne im Fokus
Neurologische Erkrankungen sind häufig mit einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität assoziiert – insbesondere dann, wenn sie chronisch werden. Kopfschmerzen (u. a. Migräne, Spannungskopfschmerzen) kommen häufig bei Multiple Sklerose-Patienten vor. Entsprechend ist eine gute Diagnostik inklusive effektiver Differenziald...

...mehr

13.11.2018
Wissenschaftler diskutierten über Behandlung von Multipler Sklerose und andere Myelin-Krankheiten
Das Universitätsklinikum Leipzig bringt Spitzenforscher zusammen: Rund 100 Ärzte und Wissenschaftler aus Europa, den USA und Kanada waren zum 4. Internationalen Symposium für Multiple Sklerose und Myelin-Krankheiten am 9. und 10. November in Leipzig dabei. „Unsere wissenschaftliche Tagung ist ein Signal, dass in Leipzig ein bund...

...mehr

12.11.2018
Kampf gegen Keime
Antibiotika retten vielen Menschen das Leben. In Deutschland werden laut Schätzungen der pharmazeutischen Industrie bis zum Jahr 2020 etwa 18 neue Antibiotika auf den Markt kommen, die zum Teil gegen bislang resistente Keime wirken. Insgesamt 33.000 Menschen sterben pro Jahr in Europa an Infektionen mit multiresistenten Keimen....

...mehr

05.11.2018
Individualisierte Therapie für Patienten mit Osteoporose
In Deutschland leiden mehr als sechs Millionen Menschen an Osteoporose. Ein chronischer Knochenabbau kennzeichnet die Erkrankung. Häufige Frakturen sind eine Folge des Knochenschwunds. Die medikamentöse Behandlung zeigt oftmals nicht den gewünschten Erfolg. Auch tritt Osteoporose oftmals zusammen mit Herz-Kreislauferkrankungen a...

...mehr

05.11.2018
Update Multiple Sklerose: Blutmarker zeigt Nervenschädigung an, Siponimod bremst Progression
Die Multiple-Sklerose-Forschung verzeichnet neue Durchbrüche. „Erstmals wurde ein Biomarker im Blut identifiziert, der zuverlässige Aussagen über das Ausmaß neuronaler Schäden, den Krankheitsverlauf und das Ansprechen auf eine MS-Therapie erlaubt“, berichtet Professor Frauke Zipp, MS-Expertin der Deutschen Gesellschaft für Neuro...

...mehr

05.11.2018
Fortschritte bei der Autoimmunenzephalitis: spezifische Diagnose, sequenzielle Therapie und Netflix
Die Autoimmunenzephalitis ist ein Beispiel für den rasanten Fortschritt der neurologischen Forschung. „Binnen eines Jahrzehnts wurde das vermeintlich mysteriöse Leiden als antikörpervermittelte Hirnentzündung enträtselt, die wir heute zuverlässig diagnostizieren und wirksam behandeln können“, sagt Professor Christian G. Bien, Bi...

...mehr

05.11.2018
Update Multiple Sklerose: wie Umweltfaktoren und Darmbakterien die Entzündung befeuern
Neurologen sind Faktoren auf der Spur, die Multiple Sklerose auslösen und den Verlauf der Krankheit beeinflussen. Die Ursachenforschung zur Multiplen Sklerose (MS) ist noch jung. Sie bringt Erkenntnisse hervor, die für die Vorbeugung und Behandlung der entzündlichen Nervenerkrankung relevant sind. „Umweltfaktoren machen zwei Dr...

...mehr

05.11.2018
Zöliakie verstehen – ab jetzt ganz einfach!
Ab dem 31. Oktober 2018 informiert ein neuer Online-Kurs Patienten und Interessierte ausführlich über die Autoimmunerkrankung. Dank eines EU-Projekts soll das Wissen über Zöliakie und die Versorgung von betroffenen Kindern und Erwachsenen verbessert werden. Diagnose Zöliakie – viele Betroffene hören diesen Begriff beim Arzt zum...

...mehr

30.10.2018
Neurowoche 2018: 7000 Experten für Gehirn und Nerven tagen in Berlin
Bei der interdisziplinären Neurowoche 2018 tagen drei neuromedizinische Fachgesellschaften unter dem Dach der Messe Berlin. (c) Messe Berlin Welche Fortschritte gibt es bei der Alzheimer-Demenz, die weltweit rasant zunimmt? Welche neuen Erkenntnisse haben die Forscher zur Entstehung von Parkinson und Multipler Sklerose? Wie i...

...mehr

30.10.2018
Behandlungsfortschritte bei Kindern mit MS
Internationale Studie unter Beteiligung der Uni Witten/Herdecke Bei Kindern und Jugendlichen, die an der Krankheit Multiple Sklerose leiden, zeigt das Medikament Fingolimod eine deutlich bessere Wirkung als die bisher übliche Gabe eines Interferonpräparates. Das ist das Ergebnis der kürzlich im New England Medical Journa...

...mehr

30.10.2018
Rhodiola-Wirkstoff (Rosenwurz) verbessert Gedächtnisleistung im Alter
Neuer Ansatz für die Behandlung von altersbedingtem Verlust der Merkfähigkeit entdeckt In einer immer älter werdenden Gesellschaft leiden auch immer mehr Menschen an Gedächtnisstörungen. Bisher gibt es keine Medikamente, um dem altersbedingten kognitiven Abbau vorzubeugen oder dem dauerhaften Gedächtnisverlust wirksam en...

...mehr

30.10.2018
Chronisch Kranke und Ältere sollten sich gegen Grippe impfen lassen
Influenzaimpfung zur Herzinfarktvorsorge: Impfung ähnlich effektiv wie Rauchstopp Noch rollt die Grippewelle nicht – doch dass sie auch diesen Winter kommen wird, steht außer Zweifel. Meist steigen zu Beginn des neuen Jahres die Infektionen sprunghaft an. Die beste Zeit für die Impfung gegen Influenza sind die Monate Okt...

...mehr

30.10.2018
RMS und PPMS: Früher Behandlungsbeginn mit Ocrelizumab zahlt sich aus
Bei Patienten mit schubförmiger multipler Sklerose (RMS), die auch unter einer Therapie mit Interferon (IFN) beta-1a weiterhin Krankheitsaktivität aufweisen, könnte sich ein früher Wechsel auf eine Therapie mit dem Anti-CD20-Antikörper Ocrelizumab lohnen. Registerdaten aus Australien belegen, dass sich ein früher Einsatz einer h...

...mehr

24.10.2018
Dresdner Uniklinikum klettert bei deutschlandweitem Krankenhausranking weiter nach oben
Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden ist in der Spitzengruppe deutscher Krankenhäuser um einen weiteren Platz nach oben geklettert: Nachdem das Uniklinikum in den vergangenen fünf Jahren als Drittplatzierter gerankt worden war, steht es nun unmittelbar nach der Berliner Charité auf dem zweiten Platz des vom Nachric...

...mehr

24.10.2018
FAU-Forscher erhalten EU-Förderung zur Entwicklung eines neuartigen Röntgenmikroskops
Wenn die Knochen im Alter leichter brechen, steckt dahinter oft Osteoporose. Allerdings ist immer noch nicht ausreichend verstanden, wie die Krankheit entsteht und abläuft. Um dem Abhilfe zu schaffen und eine raschere Therapieerfolge zu ermöglichen, entwickelt ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaft...

...mehr

24.10.2018
Verbindung zwischen Darmflora und Multipler Sklerose entdeckt
Bei der Multiplen Sklerose wird das Hirngewebe von einer fehlgeleiteten Antwort des körpereigenen Abwehrsystems geschädigt. Bei der Entstehung der Krankheit könnten bakterielle Darmbewohner eine viel grössere Rolle spielen als bisher angenommen, wie Forschende der Universität Zürich in ihren Arbeiten zeigen. Die Multiple Sklero...

...mehr

24.10.2018
Multiple Sklerose: Aktualisiertes digitales Qualitätshandbuch für Ärzte
Die aktualisierten Empfehlungen des KKNMS zur Therapie der Multiplen Sklerose erscheinen 2018 wieder zum DGN-Kongress. Erweitert wird das Qualitätshandbuch dieses Jahr um Kapitel zu den MS-Therapien Cladribin und Ocrelizumab und im Bereich der NMOSD um Mycophenolat Mofetil. Das Krankheitsbezogene Kompetenznetz Multiple Sklerose ...

...mehr


Presseschau-Suche

Geben Sie einen Suchbegriff ein: 
Achten Sie bitte auf Groß- und Kleinschreibung.

Die Presseschau bietet Ihnen Zugriff auf Gesundheitsnachrichten anderer Anbieter.


Die aktuellsten Politiknews


KI-Strategie der Bundesregierung: Plattform organisiert Austausch mit Gesellschaft
Die Bundesregierung hat am Donnerstag ihre Strategie Künstliche Intelligenz (KI) beschlossen. Ziel ist es, "AI made in Germany" als Qualitätsmarke für verantwortungsvolle KI zu etablieren und im internationalen Wettbewerb aufzuholen. Die Plattform Lernende Systeme soll zu einem breiten gesellschaftlichen Dialog über KI beitragen.

...mehr


Gesundheit wird zum digitalen Lifestyle
Am letzten Kongresstag des 41. Deutschen Krankenhaustages standen zwei neue Veranstaltungsformate im Fokus. Der "Tag der Kommunikation" bot erstmals Kommunikatoren im Krankenhaus die Möglichkeit, sich intensiv mit aktuellen Themen und Entwicklungen des Fachs zu beschäftigen. Zentrale Botschaft der Referenten war die weiter steigende Bedeutung der Kommunikation im Gesundheitsbereich. Vertrauen...

...mehr


Hartmannbund: Keine Substitution ärztlicher Leistungen
Zur jüngsten Einlassung der niedersächsischen Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD), auf die Substitution ärztlicher Tätigkeiten durch andere medizinische Fachberufe zu setzen, erklärt die Vorsitzende des Hartmannbund-Landesverbandes Niedersachsen, Prof. Dr. Anke Lesinski-Schiedat:

...mehr


Universitätsambulanz für Integrative Gesundheitsversorgung und Naturheilkunde eröffnet
Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) eröffnet im Forschungs- und Entwicklungszentrum Witten (FEZ) eine Ambulanz für Integrative Gesundheitsversorgung und Naturheilkunde. Mit der Einrichtung der Universitätsambulanz bekommt Witten ein Pilotprojekt, das bundesweit ein neues Organisationsmodell für eine multiprofessionelle, teambasierte und patientenorientierte ärztliche Versorgung innerhalb...

...mehr


Helmholtz begrüßt die neue Strategie der Bundesregierung zu Künstlicher Intelligenz
Die Bundesregierung hat heute auf ihrer Klausur in Potsdam die neue "Strategie Künstliche Intelligenz" verabschiedet. Aus Sicht der Helmholtz-Gemeinschaft werden damit wichtige Rahmenbedingungen geschaffen, um Deutschland zu einem noch attraktiveren Standort für die Forschung an großen gesellschaftlichen Herausforderungen zu entwickeln.

...mehr